Intersteno-Kongress (Weltmeisterschaft) 2017

Nach langer Zugfahrt kamen drei Jugendliche und zwei Erwachsene des Regensburger Vereins am Samstag, den 22. Juli 2017, um etwa 14:30 Uhr im Hollywood Media Filmhotel in Berlin an. Nach kurzer Einrichtung in den Hotelräumen mussten wir zu Fuß durch strömenden Regen zur Eröffnungsfeier im Delphi Filmpalast gehen. Nach der pompösen, aber sehr interessanten Zeremonie, fand in einer anderen Lokalität ein kleiner Umtrunk statt. Anschließend kamen wir völlig durchnässt gegen 18:00 Uhr wieder im Hotel an.

Am Sonntag fanden die Wettkämpfe schon relativ früh im Hotel statt. Jeder Teilnehmer von uns startete in drei Disziplinen. Alle fünf Regensburger nahmen in Text Production (30-Minuten-Schnellschreiben) und Text Correction (Textbearbeitung/Autorenkorrektur) teil. Dolores Kirsch, Sara Mertl, Michael Pörner und Sabrina Weitzer starteten zusätzlich in Word Processing (Professionelle Textverarbeitung), während Walburga Daum noch in Note Taking and Reporting (Protokollführung) teilnahm. Dieser Wettbewerb fand erst am Nachmittag statt.

Am Wettbewerbsnachmittag haben wir vier uns den Kurfürstendamm genauer angesehen, an dem sich unser Hotel befand, und die Gedächtniskirche besucht. Anschließend nahmen wir eine kleine Stärkung im Hard Rock Cafe Berlin zu uns.

Der nächste Tag begann mit einem Abstecher zu den Hackeschen Höfen und dem Alexanderplatz, bevor wir am Nachmittag an einer dreistündigen Stadtrundfahrt teilnahmen.

Am Dienstag wurden uns exklusive Einblicke in den Bundestag und die Arbeit eines Bundestagstenografen gewährt. Im Anschluss besuchten wir das in der Nähe gelegene Brandenburger Tor und sahen uns die Wachsfiguren im Madame Tussauds an.

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, trotz heftigen Regens am Mittwoch die Berliner Mauer bzw. die East Side Gallery zu besuchen. Im Anschluss sahen wir uns das zweitgrößte Einkaufszentrum Europas an – das KaDeWe.

Nach einem ruhigen Donnerstagvormittag fand dann um 16:00 Uhr im Delphi Filmpalast die Siegerehrung statt. Die Ergebnisse des Stenografenvereins Regensburg 1864 e. V. waren wie folgt:

Text Production – SENIORS – standard keyboard

14. Platz: Sabrina Weitzer (552,4 Anschläge pro Minute)

Text Production – JUNIORS – standard keyboard

28. Platz: Sara Mertl (349,8 Anschläge pro Minute)
35. Platz: Michael Pörner (316,8 Anschläge pro Minute)
36. Platz: Dolores Kirsch (334,8 Anschläge pro Minute)

Text Correction – SENIORS

15. Platz: Sabrina Weitzer (114 Korrekturen)

Text Corrections – JUNIORS

11. Platz: Sara Mertl (77 Korrekturen)
17. Platz: Dolores Kirsch (70 Korrekturen)

Note Taking and Reporting

46. Platz: Walburga Daum (63 Prozent)

 

Am Abend fuhren wir mit dem Bus zum Festabend im Haus Zenner, wo wir bis Beginn des nächsten Tages feierten. Zum Festabend kamen die Bayern natürlich traditionell in Tracht.

Am Freitag wurden wir nach einem frühen Frühstück gegen 08:45 Uhr vom Taxi abgeholt, das uns zum Bahnhof brachte. Als der Zug dann um 10:00 Uhr losfuhr, endete auch unser Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt.

Es war eine schöne und gut organisierte Weltmeisterschaft in Berlin. Wir hoffen, dass wir in zwei Jahren wieder dabei sein können, wenn sie auf der Insel Sardinien in Cagliari stattfindet. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.