Steno-Seminar

Am 10. und 11. März 2018 besuchte uns wieder unser langjähriges Vereinsmitglied und Bundestagsstenografin, Frau Helga Büttner, um in Regensburg ein Steno-Seminar für den Bayerischen Stenografenverband abzuhalten.

Das Seminar war wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Die Teilnehmer kamen von den Stenografenvereinen aus Eggenfelden, Landshut, München, Nürnberg, Regensburg, Rehau und Straubing.

Als Erstes trainierten wir einen kaufmännischen Text. Der Text wird einmal in Grundklasse und einmal in Praktikerklasse 1 diktiert. Anschließend werden die einzelnen Begrifflichkeiten und Redewendungen von einem Landtagsstenografen an der Tafel mitgeschrieben. Hier wird diskutiert und erklärt, warum dies so geschrieben wird.

Während an der Tafel geschrieben wird, sollen die Teilnehmer die Kürzel immer und immer wieder schreiben, damit es automatisiert wird. Danach wird der Text nochmals in normaler Geschwindigkeit diktiert.

Am Nachmittag wird dann ein politischer Text auf die gleiche Art und Weise geübt. Dieser wird in der Praktikerklasse 2 und in der Meisterklasse diktiert.

Kurz vor Ende des ersten Tages werden beide Text noch einmal in der normalen Geschwindigkeit angesagt, damit man noch einmal sieht,welche Kürzungen man trainieren sollte.

Der Samstagabend fand dann bei einem gemeinsamen Abendessen im Hacker-Pschorr am Neupfarrplatz seinen Ausklang.

Am Sonntagvormittag wurde nochmals der politische Text intensiviert und in einzelnen Teilen auf Geschwindigkeit trainiert.

Nun hatten auch die Landtagsstenografen einmal die Möglichkeit, bis zur letzten Silbe mitschreiben zu können, sofern der Text dies zuließ. Herr Matthias Kuhn hatte auf Band die Meisterklasse bis 475 Silben gesprochen.

Auch unsere Helga nutzte diese Gelegenheit, um mitzuschreiben. Herzlichen Dank liebe Helga, dass du uns wieder so gut trainiert hast und du sogar einen Tag eher aus dem Urlaub zu uns gekommen bist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.